Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Infektiologie, e.V.

Web-Seminar: Kinderinfektiologie am Samstag

Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Kinderinfektiologie am Samstag:
Aktuelles und Spezielles für den Kinderarzt


Liebe Frau Kollegin, lieber Herr Kollege,

COVID-19 führt es uns täglich vor Augen – Infektionskrankheiten haben trotz moderner Diagnostik und Therapie auch weiterhin eine enorme Bedeutung. Gerade in der ambulanten Pädiatrie nehmen infektiologische Krankheitsbilder einen breiten Raum ein.

In Zusammenarbeit mit dem Comprehensive Infectious Disease Center Tübingen (CIDIC) und mit Unterstützung der Deutschen Gesellschaft Pädiatrische Infektiologie (DGPI) haben wir für unser Seminar „Kinderinfektiologie am Samstag“ daher verschiedene praxisrelevante Themen aus der ganzen Breite der pädiatrischen Infektiologie zusammengestellt.

Im ersten Themenblock beleuchten wir aktuelle Entwicklungen zu Atemwegsinfektionen – natürlich zu SARS-CoV-2, aber auch zum Einsatz von Point-of-Care Tests und neuer infektiologischer Diagnostik, sowie allgemein zum Antibiotikaeinsatz in der ambulanten Pädiatrie.

Im zweiten Themenblock wollen wir auf einige spezielle Konstellationen genauer eingehen. Hierzu gehören Tipps zur Behandlung rezidivierender Infektionen durch Parasiten und Würmer, aber auch spezielle Impfindikationen jenseits der STIKO Regel-impfungen sowie die infektiologische Versorgung von Flüchtlingen im Kindes und Jugendalter.

Globale Ausbreitung von neuartigen oder multiresistenten Krankheitserregern, die rasche Zunahme von Antibiotikaresistenzen und die wachsende Zahl immungeschwächter pädiatrischer Patienten erfordern infektiologische Expertise, die weit über das allgemeinpädiatrische Wissen hinausgeht.

Mit unserer „Kinderinfektiologie am Samstag“ wollen wir Sie motivieren, sich um „Bugs and Drugs“ zu kümmern und die fachkundige infektiologische Versorgung von Kindern- und Jugendlichen in der ambulanten Pädiatrie unterstützen.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Prof. Dr. med. Marko Wilke
Präsident der Bezirksärztekammer Südwürttemberg

Dr. med. Hanna Renk
Pädiatrische Infektiologie
Universitätsklinikum Tübingen

Mit freundlicher Unterstützung der Deutschen Gesellschaft Pädiatrische Infektiologie (2.500,- €)


Teilnehmergebühr: 50,- Euro

Die Teilnahme ist nur durch vorherige schriftliche Anmeldung möglich. Bei einer Abmeldung bis zwei Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 50% erhoben. Falls die Mindestteilnehmerzahl eine Woche vor Veranstaltungsbeginn nicht erreicht ist, kann die Veranstaltung abgesagt werden.

Fortbildungspunkte: Die Veranstaltung ist mit 7 Fortbildungspunkten der Landesärztekammer Baden-Württemberg zertifiziert. Für diese Veranstaltung werden iCME-Punkte (voraussichtlich 7) bei der Deutschen Gesellschaft für Infektiologie beantragt.

Nach oben