Das Universitätsklinikum Halle (Saale) ist der überregional anerkannte Experte für schwierige, schwerste und seltene Erkrankungen und Verletzungen im südlichen Sachsen-Anhalt. Wir behandeln Patientinnen und Patienten aller Altersklassen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und profitieren dabei von der engen Verzahnung mit der Medizinischen Fakultät der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Die Universitätsmedizin Halle (Saale) gehört mit ihren mehr als 4.000 Beschäftigen zu den führenden Gesundheitszentren der Hochschulmedizin in Deutschland. Jährlich werden mehr als 40.000 Patienten stationär und 120.000 Patienten ambulant behandelt.

Wir suchen für unser Department für operative und konservative Kinder- und Jugendmedizin zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (42 Stunden pro Woche) einen

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin – zur WB in der Infektiologie und zum Erwerb des SP Neonatologie (m/w/d)

Nummer: 116-2022
Funktionsbereich: Ärztlicher Dienst
Einrichtung: Department für operative und konservative Kinder- und Jugendmedizin
Die Stelle ist unbefristet.

Ihre Aufgaben

  • Sie sind zu jeweils 50% in der Abteilung für Neonatologie und Pädiatrische Intensivtherapie tätig als auch in der klinischen Infektiologie
  • Sie haben die Möglichkeit, die Schwerpunktbezeichnung Neonatologie sowie die Zusatzbezeichung pädiatrische Intensivmedizin zu erwerben
  • Im Rahmen des infektiologischen Konsildienstes und der Sprechstunde erhalten Sie eine infektiologische Ausbildung, welche in enger Kooperation mit der Klinischen Infektiologie gestaltet wird
  • Sie haben die Möglichkeit die Zusatzbezeichnung Infektiologie zu erwerben
  • Sie arbeiten im Antibiotic Stewardship Programm des Universitätsklinikums Halle mit
  • Sie helfen mit bei der Entwicklung eines Diagnostic Stewardship Programms in der Pädiatrie
  • Sie arbeiten im TELE medizinischen Kompetenznetzwerk „Antibiotic Stewardship in PEdiatRics“ (TeleKasper) mit

Ihr Profil

  • Sie sind Facharzt (m/w/d) für Kinder- und Jugendmedizin
  • Sie haben Interesse an der Neonatologie und der pädiatrischen Intensivmedizin
  • Sie bringen fundiertes Wissen in Ihrem Fachgebiet sowie klinische Erfahrung mit
  • Sie haben Interesse an wissenschaftlichen Tätigkeiten
  • Sie sind an klinischer Infektiologie interessiert
  • Erfahrungen im Bereich von Antibiotic Stewardship Programmen sind wünschenswert

Wir bieten Ihnen

  • qualifizierte Einarbeitung und abwechslungsreiche Tätigkeit mit vielfältigem Leistungsspektrum
  • ein Arbeitsort in verkehrsgünstiger Lage (direkt an der Straßenbahn-Haltestelle Heide-Universitätsklinikum)
  • umfangreiches Mitarbeitervergünstigungsprogramm sowie Jobticket der HAVAG
  • Mitarbeiter-Wohnungen in unmittelbarer Nähe
  • Betriebskindergarten und bei Bedarf Ferienbetreuung für Ihr Kind
  • eine leistungsgerechte Vergütung in der Entgeltgruppe Ä2 unseres Haustarifvertrages sowie eine betriebliche Altersvorsorge

Kontakt und Bewerbung

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen inklusive Ihrem Immunitätsnachweis gegen das SARS-CoV-2-Virus nach den jeweils geltenden Vorgaben sowie einem Nachweis Ihrer Masernimmunität unter Angabe der Ausschreibungsnummer sowie der Mitteilung Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins als PDF-Datei an roland.haase@uk-halle.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Fragen beantwortet Herr PD Dr. med. Roland Haase. Tel.: +49 345 557 2611

Gleichstellungsgrundsatz

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Das Universitätsklinikum Halle (Saale) fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern und fordert Frauen mit entsprechender Qualifikation ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Veröffentlicht am: 15.07.2022
Als PDF anzeigen